Veranstaltungen und Ausstellungen 2019

Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag jeweils 13:00 bis 16:00


    06. April – 05. Mai 2019

Biene Feld, Malerei 

 

einführende Worte: Dr. Kurt Winkler

Musik: Christoph Winckel, Bass


 
Vernissage am Samstag, den 06. April um 15 Uhr


    11. Mai – 09. Juni 2019

UND WEIL DAS BESTE SELBST ZERFÄLLT 

McLOVLA & BAUMEISTER, Fotoarbeiten und Skulptur

 

einführende Worte: Gernot Schmidt        

Musik: Lothar Fiedler, Gitarre

 
Vernissage am Samstag, den 11. Mai 2019 um 15 Uhr


    Sonntag, den 02.06.2019, 11 Uhr

Matineekonzert und Autorenlesung im Rahmen der Kunst-Loose-Tage

 

mit Conny Bauer, Posaune

Björn Kern liest aus seinem neuesten Buch "Im Freien".

 


    15. Juni – 14. Juli 2019

Gedenkaussstellung

Gabriele Körbl, Malerei 

 

 mit einführenden Worten und Musik

 

Vernissage am Samstag, den 15. Juni um 15 Uhr

 


    Samstag, 20. Juli 2019, Beginn 13 Uhr

     Sommerfest

    mit Markt der Möglichkeiten

    im Anschluss an die Eröffnungen der Ausstellungen zum Jahresthema des Oderbruchmuseums Altranft "Baukultur im Oderbruch".

     
    Musikalische Begleitung: Alexey Wagner (Gitarre) / Eugen Miller (Bass) / Vitautas Unikauskas (Drums)



    20. Juli – 18. August 2019

TGL3 oder die Verhässlichung des Schönen.

Dieter Duschek / Monique Schramm / Susanne Stühr / Erika Stürmer-Alex: Malerei, Grafik, Collage

 

 

einführende Worte: Detlef Mallwitz

Musik: Alexey Wagner, Gitarre

Vernissage am Samstag, den 20. Juli 2019 um 15 Uhr

zeitgleich mit

Agrarbauwerke/Oderbruch

Kabinettsausstellung Uli Seifert-Stühr, Fotografie (s/w)

 

 
Vernissage am Samstag, den 20. Juli 2019 um 15 Uhr.


    Samstag, den 17.08.2019, 15 Uhr

Die Kirche im Dorf

 

Eine Gesprächsrunde zu Vergangenheit und Zukunft der Kirchengebäude im Oderbruch

Stadtkirchen, Dorfkirchen und Schul- und Bethäuser gehören zu den wichtigsten baukulturellen Zeugnissen des Oderbruch. Doch die Zeitgeschichte hat an den Kirchen ihre Spuren hinterlassen: In den letzten Kriegswochen wurden Kirchtürme von der deutschen Wehrmacht gesprengt, um der angreifenden Roten Armee die Orientierung im Feld zu erschweren. Andere Kirchen gingen in den unmittelbaren Kampfhandlungen verloren. Verfielen manche Kirchen und Kirchenruinen während der DDR-Zeit, so gab es andererseits bemerkenswerte Initiativen zur Erhaltung und zur Wiedererrichtung vor und nach 1990.

 

Welche Rolle spielen die Dorfkirchen heute in der Erinnerungskultur des Oderlandes? Wie werden sie im kirchlichen aber auch im säkularen Leben der Nachbarschaften genutzt und gepflegt? Welche Perspektiven für den kulturellen Zusammenhalt sind mit den Dorfkirchen verknüpft? Und warum engagieren sich Alteingesessene und Zugezogene innerhalb und außerhalb von Kirchengemeinden für ihre Erhaltung? Diese Fragen diskutieren:

  • Dr. Kenneth Anders, Oderbruchmuseum Altranft
  • Gudrun Wendt, Stiftungsrätin Landschaftsfonds Oderbruch / Förderverein Kirche Altwriezen-Beauregard
  • Angelika Plett, Freundeskreis Fachwerkkirche Sietzing
  • Pfarrer Martin Müller, Ev. Pfarramt Mallnow
  • Moderation: Dr. Kurt Winkler, Förderverein Schul- und Bethaus Altlangsow 

 

Der Eintritt ist frei.


    24. August – 22. September 2019

Conzept für ein Ereignis  

A. R. Penck

kuratiert von Jeanette Brabenetz M. A. und Dr. Katharina Neuburger

 

Vernissage am Samstag, den 24. August 2019 um 15 Uhr

mit einführenden Worten der Kuratorinnen

Musik: quarter o.T. (Lothar Fiedler, Gitarre und Christoph Winckel, Bass)


 


    Samstag, den 07.09.2019, 15 -18 Uhr

Performancelesung

Was ist Standart? Von A. R. Penck (1970)

mit Mareike Beykirch, Schauspielerin am Residenztheater München


    Samstag, den 21.09.2019, 15 -18 Uhr

Denk, Denck, Penck

 

Gesprächsforum mit Impulsvorträgen

zur Finissage A. R. Penck: Conzept für ein Ereignis


    28. September – 27. Oktober 2019

Sonntagsglück und Farbenrausch 

Jens Jensen, Malerei / Rudolf Borkenhagen, Skulptur

 

mit einführenden Worten und Musik



Vernissage am Samstag, den 28. September 2019 um 15 Uhr


    Samstag, den 12. Oktober 2019, 19 Uhr

     Oderland. Fontane

 

    Filmveranstaltung zum Fontane-Jahr 2019, mit Bernhard Sallmann


    Samstag, den 30.11. 13-18 Uhr im Schul- und Bethaus Altlangsow

     Der unmögliche Weihnachtsmarkt  

    mit Grafikverkauf aus der Sammlung des Vereins

     

    Malerei, Grafik, Keramik, Schmuck, Bücher, Fotos, Kalender, textile Skulpturen, Holzarbeiten, Honig, Wein, Wolle und mehr.

     


Kunst im Schinkelbau – Schul- und Bethaus Altlangsow | Altlangsow 11 | 15306 Seelow | T 03346/844343